Logo: Tina Gadow | Vielfalt gestalten
Logo: Tina Gadow | Vielfalt gestalten

Veranstaltungsdramaturgie

bedeutet...
...Entwicklung eines dramaturgischen Konzepts und geeigneter Formate für Konferenzen und Großveranstaltungen
...Fachliche Beratung für gute Veranstaltungskonzepte
...Entwicklung eines passgenauen Programmdesigns für Ihre Veranstaltung
...weg von Schema F
...z.T. im Verbund mit dem Beraternetzwerk der kongress tanzt

Global Community Forum

Co-Kreation und Moderation einer dreitägigen Konferenz der Robert Bosch Stiftung mit internationalen Alumni des Förderbereichs "Wahrheit, Gerechtigkeit, Gedenken".
15.-17. November 2017, Berlin
Wharheit, Gerechtigkeit, Gedenken

Gobal Peacebuilder Summit

Der Global Peacebuilder Summit versammelt im September 2016 30 herausragende Friedensstifter*innen aus der ganzen Welt. Diese Persönlichkeiten leiten zivilgesellschaftliche Organisationen und arbeiten in ihren Ländern mutig, kreativ und wirksam an Friedensprozessen. Der Gipfel soll ihr Engagement und ihre Kompetenzen stärken. Dazu dienen die Vernetzung untereinander, gegenseitige Beratung und fachliche Inputs. Als Ergebnis werden Empfehlungen an Politik und Gesellschaft angestrebt, wie einheimische Zivilgesellschaften noch besser unterstützt werden können.
Der Gipfel wird veranstaltet von der Culture Counts Foundation in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt, das ihn auch finanziell fördert. Weitere Partner sind die Stiftung Paretz, die Berghof Foundation, Ashoka und das Netzwerk “der kongress tanzt”.
Verantwortlich für Konzept und Veranstaltungsdramaturgie sowie Moderation des Gipfels
September 2016 und September 2017 in Paretz (Retreat) und Berlin
Friedensgipfel

Management Fachtagung des EVVC

Beratung zum Veranstaltungsdesign und Moderation eines Open Space bei der Management Fachtagung des EVVC, Europäischer Verand der Veranstaltungs-Centren e. V.
18. und 19. September 2016, Innsbruck
MFT

mice lab 2015

Auf Initiative der Netzwerke BodenseeMeeting und „der kongress tanzt“ trafen sich Mitte Juni rund hundert Vertreter aus der Kongressbranche, des Tourismus und der Wirtschaft aller Bodenseestaaten und Liechtensteins zum „mice lab 2015“ in Singen. Ihr gemeinsames Ziel: Sie wollen die erste Weiterbildungsplattform für Veranstalter im deutschsprachigen Raum entwickeln – basierend auf den Forschungsergebnissen der ersten drei „mice labs“ zum Kongress der Zukunft.
Konzeption und Moderation des Praxisdialogs
18. Juni 2015, Singenmice:lab

Zukunft Gaswerk

Beratung von multiplicities Berlin zur Gestaltung eines Bürgerbeteiligungsprozesses
Augsburg, Oktober bis November 2014
Zukunftswerkstatt Gaswerk

TourCert - Fünf Jahre CSR im Tourismus

Ein Forum für Reiseveranstalter. Gestaltung und Moderation von Infoveranstaltung und Jubiläumsfeier mit Poetry Slam auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB).
März 2013 und 2014, Berlin
Auftraggeber: kate - Umwelt und Entwicklung

Eine Woche Zeit

Beratung der Helmut-Schmidt-Universität und der Bundeswehr Universität Hamburg für eine Woche Zeit zum Thema
"Wege aus der MINT Schwäche: neue inhaltliche und didaktische Konzepte für die universitäre Mathematik-Ausbildung"
In Kooperation mit der Alfred Töpfer Stiftung F.V.S.
Eine Woche Zeit

Transformation Thinkers - Reunion 2011

Methodische Konzeption und Moderation der Networking-Programmblöcke
17. - 22. September 2011, Potsdam
Transformation Thinkers
Das von GIZ und Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufene Netzwerk von jungen Entscheidungsträgern aus Entwicklungs- und Transformationsländern – die „Transformation Thinkers“ - bietet seit 2003 ein Forum zur gemeinsamen Reflexion von Transformationserfahrungen weltweit. Neben der Komponente des Capacity Building für politische Führungskräfte stehen neue Impulse für die Governance Debatte im Vordergrund. Bei der diesjährigen Alumni-Konferenz kommen ca. 60 Transformation Thinkers aus allen Jahrgängen seit 2003 in Potsdam zusammen.

10 Jahre zivik - Erlebniswelt

Ausstellung und Austausch von 30 Friedensmachern weltweit zur Jubiläumsfeier am 22. März 2011 in Berlin
zivik
Die Ausstellung machte das Programm zivik erlebbar, das nicht nur zivile Konfliktbearbeitung fördert, sondern auch die Vernetzung staatlicher und nichtstaatlicher Akteure initiiert. Inhaltliche Schwerpunkte reichen von der Ausbildung in gewaltfreier Konfliktbearbeitung, Unterstützung vertrauensbildender Maßnahmen zwischen Konfliktparteien bis zur Traumabearbeitung und Reintegration von Ex-Kombattanten.

7. Wirtschaftstag der Landkreise Leipzig und
Altenburger Land

Auftritt der Zukunftsstiftung Südraum Leipzig beim Wirtschaftstag 2013
Januar bis 21.3.2013 in Markranstädt
Zukunftsstiftung
Wirtschaftstag

MOVE! United for Sustainable Development

Eine internationale Fachtagung der Deutschen Welthungerhilfe zum 50jährigen Jubiläum
Herbst 2011 bis 24./ 25. April 2012
Move!

Nachmittagssalon

Eine Begegnung zwischen 12 internationalen VIP-Gästen des Goethe-Instituts und 24 Berliner young professionals. Aus Anlass des 60jährigen Jubiläums des Goethe-Instituts.
Salondame - inkl. Konzept, Zusammensetzung der Gäste, Organisation. 
Auftraggeber: Besucherprogramm des Goethe-Instituts

6. Juli 2011, Berlin