Logo: Tina Gadow | Vielfalt gestalten
Logo: Tina Gadow | Vielfalt gestalten

Workshopmoderation

bedeutet...
...Konzeption und Moderation von Meetings, Strategie- und Planungsworkshops
...prozess- und ergebnisorientierte Moderation mit dem Ziel, das Potenzial von heterogenen Gruppen sicht- und erlebbar zu machen
...mit Methoden- und Visualisierungkompetenz

Kooperationslabor

Moderation eines Treffens des "Arbeitskreis Soziales" im Bundesverband Deutscher Stiftungen.
Vernetzt handeln - Viele Köche an einem Brei oder innovative Fusion der Küche?
26. Januar 2017, Hamburg
AK Soziales

Cross Culture Praktikum

Moderation (engl.) des ersten Alumnitreffens deutscher und iranischer TeilnehmerInnen am Cross Culture Praktikum des Instituts für Auslandsbeziheungen (ifa).
4./5. Dezember 2015, Berlin
CCP

Tutzinger Diskurs zur Pränataldiagnostik

Ein Diskurs an der Schnittstelle von Medizin, lebenswissenschaftlicher Forschung, Sozialwissenschaften, Philosophie, Journalismus und Sozialer Arbeit über die soziale Dimension der Pränataldiagnostik (PND).
Moderation des ersten Workshops mit 14 Teilnehmern. Ziel: Kennenlernen, konstruktive Arbeitsatmosphäre etablieren, Entwicklung eines Arbeitsplans für die Folgetreffen.
Tutzing, 10.-12. Juli 2015
Tutzinger Diskurs

Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen Diakonischer Einrichtungen

Moderation der Mitgliederversammlung der agmav in Niedersachsen zum Thema: „Kirchenmitgliedschaft von Beschäftigten in der Diakonie"
8. Juli 2015 in Hannover

Zukunftsforum Türkei Europa

Gestaltung der ersten beiden Tage eines Young Leaders Forums (engl.) zum Thema "Neighborhood in Transition" mit 33 Nachwuchsführungskräften aus der Türkei und Ländern Europas, organisiert vom Mercator Program Center for International Affairs.
30.-31. Mai 2015, Istanbul
Zukunftsforum

Alumni Treffen Hertie School of Governance

Gestaltung einer halbtägigen Networking-Session (engl.) im Rahmen des ersten Alumnitreffens von elf Jahrgängen des Programms Master of Public Policy an der Hertie School of Governance. Internationale Gruppe bestehend aus 60 Alumni.
25. April 2015, Berlin

engage participate act 2015

Workshop zur Vorbereitung des enpact-Programms 2015. Mit 20 Unternehmerinnen und Unternehmern, die als Mentoren des diesjährigen Programms für Start-Ups in Tunesien, Marokko, Ägypten, Jordanien, Österreich und der Schweiz agieren.
20. April 2015, Berlin
enpact

Deutsches Filminstitut

Projektwerkstatt mit den Verantwortlichen der pädagogischen Vermittlungsarbeit zur inhaltlichen Neuausrichtung ihrer Abteilung
26. August 2014, Frankfurt

engage participate act 2014

Vorbereitungsworkshops (englisch & französisch) für Start-Up-Unternehmer und Mentoren aus Ägypten, Tunesien und Deutschland im Rahmen einer deutschen Mentoringinitiative.
Mai 2014, jeweils zweitägige Workshops in Kairo, Tunis und Berlin
enpact

Open Space: Wie wollen wir arbeiten?

Open Space Moderation mit 150 Teilnehmern im Rahmen der Jahrestagung der Dramaturgischen Gesellschaft.
25. Januar 2014, Mannheim
Jahrestagung

Nominiertenforum Filmförderpreis

Workshop (engl) zu Beginn der Woche, in der sich 22 Nachwuchsfilmemacher aus Deutschland und der Arabischen Welt in Berlin treffen. Ziel der Woche ist es, gemeinsam am Pitch ihres Kooperationsprojektes zu arbeiten, das im Rahmen der Berlinale vor einer Jury vorgestellt wird.
26. November 2013, Berlin
Filmförderpreis

Doppelpass

Jahrestreffen der vom Fonds Doppelpass geförderten Theaterprojektteams mit ca. 100 Vertretern der Freien Szene und Stadttheater.
Auftraggeber: Kulturstiftung des Bundes
24.-25. Oktober 2013, Berlin
Doppelpass

Festival der Utopie

Moderation eines Workshops nach der Theory U beim Jahrmarkt für kuriose Gedanken und ernsthafte Utopien. Ein Ort für Noch-Nicht-Orte für Ideen, Visionen und Ideale junger Utopisten zwischen 18 und 35 Jahren zum Thema Mobilität.
12. und 13. September 2013, Hertie-Brache in Peine im Rahmen der Initiative Kluge Köpfe für die Region Braunschweig.
Auftraggeber: Institut für Transportation Design (ITD) an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Festival der Utopie

Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten

Moderation eines Strategie- und Planungs-Workshops mit den Führungskräften der Kulturverwaltung Berlin.
8.-9. August 2013 in Berlin

Owners Forum - Class 2013

Konzeption und Durchführung der Moderation eines Workshops (engl.) mit 10 tunesischen und 10 ägyptischen Jungunternehmern (Teilnehmer der „Class 2013“) zur Zielformulierung und Vorbereitung ihres first-class-Mentorings von deutschen Familienunternehmern.
27. Mai 2013 in Berlin
The Owners Forum

Architektonisches Erbe in Tunesien – Erhalt und Nutzung

Moderation eines eintägigen Evaulierungsworkshop (französisch) am Ende der Besucherreise einer tunesischen Delegation.
Die Besucherreise ist Teil des deutsch-tunesischen Kooperationsprojekts „Architektonisches Erbe in Tunesien – Erhalt und Nutzung“, das von November 2012 bis Herbst 2013 auf Anregung des tunesischen Kulturministers und im Rahmen der Transformationspartnerschaft des Auswärtigen Amtes durchgeführt wird.
9. Mai 2013 in Würzburg
Goethe-Institut Tunis und Goethe-Institut Besucherprogramm
Transformationspartnerschaft

Stakeholderdialog

Konzeption und Moderation für Austausch, Feedback und Evaluierung mit allen Partnern des Sozialwissenschaftlichen Instituts
der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
2. April 2013, Hannover

Partnertreffen tanzfonds Erbe

Arbeitstreffen mit Vertretern von 32 Projekten zum Kulturerbe Tanz, die von der Kulturstiftung des Bundes deutschlandweit gefördert werden.
Konzeption und Moderation des Treffens von ca. 40 Choreographen, Projektleitern und Dramaturgen.
15. bis 16. März 2013, Uferhallen Berlin
Tanzfonds Erbe

Vorbereitungs-Workshop Kulturmanagement

Vorbereitung auf ein vierwöchiges Kulturmanagementseminar des Goethe-Instituts.
mit 15 jungen Kulturmanagern aus Tunesien
Auftraggeber: Goethe-Institut Tunis, in Zusammenarbeit mit denkmodell GmbH
4. - 6. März 2013, Tunis

Strategie-Workshop Kulturamt

Festsetzung von Zielen und Indikatoren, Teambuilding mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kulturamts Düsseldorf.
Auftraggeber: Kulturamt Düsseldorf
30. - 31. Oktober 2012

Aufsichtsräte im Dialog

Moderation des Dialogformats "Aufsichtsräte im Dialog"
Auftraggeber: BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, CMS Hasche Sigle, WP Board & Finance GmbH
seit 2012 2x im Jahr, Frankfurt am Main
ArMiD

Beraterworkshop "The Art of the Possible"

Workshop “The Art of the Possible - Striking a Balance between Participation and the Delegation of Power”
mit 15 Young Leaders des Transatlantic Forums der BMW Stiftung Herbert Quandt
30. Juni 2012, betahaus Berlin
Young Leaders

Kreativworkshop: Goethe Guerilla Athen

Workshops mit einer interdisziplinären Gruppe acht junger Leute, die mit Kreativität und Aktion den öffentlichen Raum Athens gestalten, verändern, Neues anstoßen.
Auftraggeber: Goethe-Institut Athen
Juli bis September 2012
Goethe Guerilla

Strategie-Workshop

Workshop mit 20 Verantwortlichen für die Bildungskooperation Deutsch (BKD) des Goethe- Instituts
Agendaentwicklung und Moderation
19. - 20. Januar 2012, Berlin

Open Space: Wenn Sie Weltpräsident(in) wären: Was würden Sie für eine Welt ohne Hunger tun?

Vorbereitender Open Space zur 50-Jahrfeier der
Deutschen Welthungerhilfe e. V.
Beratung zu Ziel, Konzept und Methode sowie Moderation des Open Space mit 45 Mitarbeitern der Welthungerhilfe
12. April 2011, Bonn

Die Stadt im Klimawandel - Forum für Kreative Köpfe II

Kreativworkshop am Goethe-Institut Zagreb mit 60 Teilnehmer aus 6 Ländern Südosteuropas und Deutschland
3. - 5. März 2011 in Zagreb
Goethe-Institut Zagreb
Das Goethe-Institut hat „Kultur und Klima“ zu einem thematischen Schwerpunkt gemacht und sich dabei zum Ziel gesetzt, künstlerische und kulturwissenschaftliche Reflexionen über den Klimawandel in den Fokus zu nehmen. In Zagreb handelt es sich um den zweiten interdisziplinären Workshop einer als Reihe gedachten Veranstaltung, um sich über Handlungsoptionen zu informieren und auszutauschen. Was könnte die "große Transformation" für die Zukunft der Gesellschaften in der Region Südosteuropa bedeuten? Und wie kann man gemeinsam aktiv werden?

Alumni Arbeit des Czech-German Young
Professionals Program

Kick-off Workshop zum Start einer aktiven Alumniarbeit des Czech-German Young Professionals Program
www.cgypp.eu
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Berlin und Association for International Affairs (AMO), Prag
13. November 2010 in Bad Schandau, 20 deutsche und tschechische Programmteilnehmer

Vermittlung von Literatur aus dem südöstlichen Europa

Zweitägiges Seminar (engl.) zur Literaturvermittlung in Deutschland für Lektoren, Agenten und Verlagsleiter aus Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Serbien, Montenegro, Kosovo, Macedonien und Slowenien
Veranstaltung der Leipziger Buchmesse
10. - 11. Juni 2009 in Leipzig, 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

6. interdisziplinärer politischer Salon der Heinrich-Böll-Stiftung

Gene, Bytes und Emissionen: Zeit für Allmende
Thema: Gemeingüter stärken - für die ganze Gesellschaft - jetzt!
Methodische Beratung und Moderation des letzten interdisziplinären Salons der Heinrich-Böll-Stiftung zur Erarbeitung eines Thesenpapiers und zur Entwicklung einer gemeinsamen Arbeitsperspektive.
19. - 20. Mai 2009 in Potsdam, 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Open Space Workshop für ein Haus der Kulturen der Welt in Köln

Open Space mit ca. 100 Vertretern aus der Freien Kölner Kulturszene
Auftraggeber: Kulturamt der Stadt Köln
5. November 2008 in Köln